Bericht Valkenswaard

Erstes Rennen im Jahr 2012

 

Am vergangenen Sonntag nahmen wir am zweiten holländischen Meisterschaftslauf in Valkenswaard teil, welcher auf der dortigen MX3-Strecke ausgetragen wurde. Unsere Zielsetzung war es, nach 10monatiger Rennpause dieses Rennen als optimales Aufbautraining zu sehen, was es im Nachgang auch absolut darstellte. Im Qualifikationstraining mussten wir jedoch den ersten Rückschlag hinnehmen, da wir den 16. Platz in unserer Gruppe belegten, welche mit vielen WM-Fahrern versehen waren. Jedoch starteten in Valkenswaard die 35 besten Teams, somit konnten wir doch starteten und waren darüber sehr erleichtert. Bevor wir das Rennen aus der dritten Startreihe aufnahmen, analysierten wir gemeinsam noch die Fehler und Schwachstellen aus dem Qualifikationstraining, um diese abzustellen. Nach dem Start lagen wir im hinteren Drittel und fanden die ersten Runden nicht unseren Rhythmus, was sich im Laufe des Rennens änderte und wir konnten auf den 25. Platz noch vorfahren.

Besser verlief der zweite Start aus der dritten Startreihe, als wir uns um Platz 10 einreihten. Nach einigen Zweikämpfen im Laufe des Rennens mussten wir jedoch an die WM-Teams einige Plätze abgeben und beendeten das Rennen auf einem guten 15. Platz. Im Gesamtklassement belegten wir den 19. Platz.

 

Als Fazit können wir aus diesem Wochenende ziehen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, jedoch noch einen erheblichen Rückstand auf die deutschen Top-Teams haben. Wir müssen in den nächsten Wochen weiterhin hart an uns arbeiten, was wir mit Sicherheit tun werden!

 

Am kommenden Wochenende werden wir nochmals trainieren, bevor es schon zum ersten deutschen Meisterschaftslauf am 25.3. nach Dolle in Sachsen-Anhalt geht.

 

Mit sportlichem Gruss

Team Walter – Saam #50


Bilder Training  Grevenbroich

 

Bilder ONK Valkenswaard



Saison 2012

Hallo zusammen,

 

wir würden Euch gerne über den aktuellen Stand unseres Teams informieren. Diese Informationen haben länger auf sich warten müssen und dies aus einem einfachen Grund! Erst jetzt haben wir beschlossen, dass wir 2012 gemeinsam an den Start gehen wollen bzw. versuchen.

 

Wie allen bekannt ist, hat sich Martin beim deutschen Meisterschaftslauf in Schopfheim schwer an seinem Handgelenk verletzt. Der Heilungsprozess verlief den Umständen entsprechend gut, nachdem schon von einer Versteifung die Rede war.

Nach etlichen Untersuchungen und Gesprächen mit den Ärzten und Physiotherapeuten ist der aktuelle Stand dieser, dass Ihm niemand garantieren kann diesen Sport weiterhin auszuüben, auch nach einer nochmaligen Operation! Somit hat Martin und wir gemeinsam beschlossen, dass wir Mitte Februar trainieren gehen um dies herauszufinden.

 

Unser Team bleibt auch in diesem Jahr unverändert und somit werden wir weiterhin mit Markus, Matthias und Karlheinz auf Reisen gehen. Darauf sind wir sehr stolz und glücklich, auch wenn einige schon Markus als neuen Mechaniker beim Team Faustmann gesehen haben. An diesem Gerücht war nie etwas Wahres.

 

Die ersten Gespräche haben wir mit unseren bisherigen und neuen Sponsoren schon geführt und wir sind überglücklich, dass uns viele die Treue gehalten haben nach diesem enttäuschenden Jahr 2011. Hierfür vorab vielen Dank!

 

Falls eine Rennsaison 2012 möglich ist (was wir alle hoffen!), werden wir an der Deutsche Meisterschaft und an drei Weltmeisterschaftsläufen (Reutlingen, Roggenburg und Rudersberg) an den Start gehen.

 

Auf ein hoffentlich erfolgreiches und gesundes Jahr verbleiben wir

 

mit sportlichem Gruss

Martin Walter & André Saam mit Team



2015

Sprache

WetterOnline
Das Wetter für
Crailsheim
mehr auf wetteronline.de

 248 767  Besucher von

Januar 2010 bis März 2015

 

 D A N K E !!!

Flag Counter

Besucherzähler seit       März 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sidecarcross #24 Walter-Vonbun